A Travellerspoint blog

South Africa

Stellenbosch

Flug nach Joburg und weiter nach Frankfurt

sunny 29 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Auf dem Weg zum Airport CapeTown haben wir uns noch die Studentenstadt Stellenbosch angeschaut.

90_348BE369-8..AB1C5711DB5.jpeg3BE46E5E-5..16DDFBCDC74.jpeg0FF8035C-8..2C01BBB72CE.jpeg

Unser Flug nach Joburg startet um 16:45 Uhr. Dann geht es weiter nach Frankfurt.
CB1C94CC-B3C4-494A-8EE9-2B00AD723844.jpeg
EC25837D-3657-4604-BE05-3AB8508F5A4F.jpeg

Dachten wir, der Flug wurde verschoben und mit ein bisschen Aufregung sind wir schon um 15:30 nach Joburg gestartet. Dafür in einem großen A350.
61ED8A49-1..C4111849DA0.jpeg97ED9955-D..BF30C56EAD5.jpeg

Posted by corth 10:19 Archived in South Africa Tagged airport Comments (0)

Weinland Südafrika

Weingüter und N. Mandela Gefängnis

sunny 26 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Vom Atlantik in die Weinberge. In der Region Stellenbosch, Franschhoek, Paarl und Wellington reihen sich ein Weingut an das andere. Hier wird guter südafrikanischer Wein produziert. Die Lagen sind sehr flach und sonnig. In Paarl gibt es die Weinkooperation MWV, die mal die grösster ihrer Art war. In hunderten von Holzfässern und Aluminiumtanks wird Wein, Brandy, Gin und weiteres hergestellt. Das größte Holzfass, fasst über 200.000 Liter. Der große Weinkeller auch Cathedrale genannt, zeigt von der langen Weintradition am Kap.

79A32103-D991-43A4-B1F7-542CE2BDB624.jpegD5402622-FF0C-4806-994E-96CEEC0864B5.jpeg5B79F93A-07A2-4228-80AF-72E3B850662F.jpeg

In der Nähe liegt auch das Drankenstein Correctional Center, ein Gefängnis, in dem Nelson Mandela die letzten 14. Monate seiner langen Gefangenschaft in einem Haus verbrachte. Eine private, intensive Führung lässt uns Nelson Mandela noch mehr verehren. Gibt wohl keinen Menschen, der das nicht macht. Das Haus wir gerade zu einem Museum gemacht. Bis dahin sind wir mit ten durch das Gefängnis bis zu dem Mandela Haus gefahren.
Von dort wurde Mandela freigelassen und am Gefängnistor von den Menschen empfangen.
94F8108C-0D2F-4581-AC4E-BAB0A9FA15FC.jpegF02F8C13-F525-4F04-8815-B9C53C9C225E.jpeg1112924C-8D1B-4D7A-ADB2-4452620DCC78.jpeg
Donnerstag fliegen wir um16.45 Uhr nach Joburg und von dort nach Frankfurt.
Wir freuen uns!

Posted by corth 21:57 Archived in South Africa Tagged vineyard mandela Comments (0)

De Kelders

Walker Bay

storm 17 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Sonntag stand eigentlich Robben Island auf dem Plan. Der Sturm in Kapstadt wollte aber nicht abflauen und so war der Fährbetrieb zur Gefängnis eingestellt. Wir konnten aber die Ausstellung zur Historie und den Geschichten der politisch Inhaftierten im Museum an Land anschauen. Das ist alles nicht fassbar, was dort Menschen und dem südafrikanischen Volk angetan worden ist.
37499BB2-F685-4FDC-8285-7B93D9B656D7.jpegDB9F4F34-847F-4A1B-BDF7-09375E9B33FD.jpeg
Danach noch in das bunte Viertel Bo-Kaap und dann in Richtung Süden bis in die Walker Bay. B9AE8F5E-43E7-4062-9115-6FDF6699FBC1.jpeg340B26DA-E8AD-454A-9B21-EE3490FBE0C4.jpeg11947D14-E037-4E98-9889-833C5A007251.jpeg
In Betty‘s Bay gibt es eine weitere Pinguin Kolonie.EE59CB4F-0375-43B8-9D43-89AFA518F3AB.jpegF12C2765-2742-4411-A1ED-090C4F704579.jpeg2259013F-FC3A-4A61-BDE3-CFA4F1F3F441.jpeg
In der Walker Bay ziehen im südafrikanischen Winter Wale vorbei. Zum Teil kommen die ganz nah an das Ufer ran.
269A7FE4-E9FD-4D7B-9439-96886EEC33D5.jpeg7786FE5F-4DE5-47A1-AC01-9AD9544F49CE.jpeg64A8534C-92DE-4058-AD67-EA1D25ECB692.jpeg61833AD5-0E9F-46C7-8AEC-812D643E1463.jpeg
In den zahlreichen Felshöhlen wurden schon Nachweise von den ersten Steinzeitmenschen gefunden.

Posted by corth 21:25 Archived in South Africa Tagged robben walker Comments (0)

Cape of Good Hope

südlichster Punkt Afrikas, nicht ganz!

storm 25 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Samstag ist es den ganzen Tag sehr stürmisch und der Wind nimmt zu. Genau der richtigen Tag um einen Ausflug zum Kap der guten Hoffnung zu machen. Dort bleibt man kaum auf den Beinen, so stark sind die Böen. Von Kapstadt fährt man ca. 1 Stunde südlich bis man am Nationalpark angekommen ist. Auf dem Weg besuchen wir eine Pinguinkolonie und halten an malerischen Buchten an. Das Wasser ist heute türkisblau.
Am Kap kann man sich vorstellen, dass die Seefahrer froh waren, dort langsam in ruhigere und wärmere Gewässer zu können. Danach hoch zum Leuchtturm Cape Point,hoch über den Klippen gelegen. Am ganzen Kap sind Baboons (Paviane) zu finden bzw. sie laufen zwischen den Menschen rum und belagern dein Auto.
A71DDDE9-46EF-49C9-95A2-4100D6D6D459.jpegC0EA0960-E3BD-4DE1-A7BE-49FE68984429.jpeg90_6869317F-DFDD-4A85-85FC-DB8D646BBBCF.jpegE026069B-0D51-4C0D-9450-96B557023BA8.jpeg90_5CEDFA4C-99B6-4780-97C6-3647E5EE6B79.jpeg90_4082B303-C3A2-4ABF-A585-BB282E8068D7.jpeg

Zurück ist leider die Seilbahn hoch zum Tafelberg, wegen des Sturmes, geschlossen. Hinüber zum Signal Hill mit Blick auf Kapstadt, Robben Island und den Tafelberg entschädigt ein wenig.
4DBDD8C1-F6E6-4706-B7B6-7A8EFAD62441.jpegB3EE9ABD-7A1F-4A8D-85D8-36F82CB53D6F.jpeg5CA7ADB5-4..78B605D3CA1.jpeg772A7B8A-C..7A3EED4BA4C.jpeg

Posted by corth 23:00 Archived in South Africa Tagged cape tafelberg Comments (0)

Cape Town

Projekte im Township Khayelitsha

overcast 30 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Heute wurden wir um 8:45 abgeholt und sind zu verschiedenen Projekten der Hilforganisation Uthando www.uthandosa.org gefahren. Alles Projekte waren im Township Khayelitsha. 737C8097-4991-4940-84E5-1394D7D30067.jpegCD312800-605A-4E66-8BDB-76A40A5416BB.jpeg
Dort wohnen 1Mio Einwohnern unter einfachsten Bedingungen. Wellblechhütten so weit das Auge reicht mit minimalen Versorgung mit Wasser, Toiletten und Elektrizität. Hier ist Not an jeder Ecke zu sehen. Uthango unterstützt Kindergärten, Schulen und viele andere Projekte damit Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine Perspektive bekommen. 49E442D5-8D08-433A-8864-D1DD6BBC50D8.jpeg60061B5B-1673-41A0-8BBA-68655206EFA2.jpeg
Projekte fördern kleine Gärten für Handel mit Gemüse, oder bringt die Jugendlichen von der Strasse durch Kunst und Musik. Wir konnten trommeln, haben einen wunderbaren 39B1DE2A-18E1-4FD1-A363-96AC60F4C139.jpeg5A26BFF2-16CC-4E16-A788-020014E6C74E.jpeg5A26BFF2-16CC-4E16-A788-020014E6C74E.jpegerspoint.com/758636/thumb_5A26BFF2-16CC-4E16-A788-020014E6C74E.jpeg]Chor gehört und tanzten mit. Vor allem haben wir viele glückliche Kinder gesehen. Das ist schon sehr viel bei der Armut in den Land.
A55900EA-5554-4B2B-A338-50617FDB515C.jpegA42B157E-1B8F-42CC-A0CB-05DBFBE35822.jpeg90_3F8DFDC2-188B-4A67-B8F9-0CA9A7668C06.jpeg90_5654F5AD-4802-49B8-BEFE-38D80970856F.jpeg
Cape Town will es uns nicht einfach machen und so stemmen wir uns mittags bis abends gegen heftige Windböen in der Stadt. Im Mount Nelson Hotel konnten wir uns beim High Tea sehr britisch fühlen. Danach in die Stadt und zur Waterfront mit toller Aussicht, allerdings hüllte sich der Tafelberg den ganzen Tag in den Wolken.04C1B78A-DAFF-4717-A432-558DA4D73BEF.jpeg9BE47954-D9CB-4B66-8C5C-61C9174F6771.jpeg
594939AD-AC8F-4222-BE45-CDE95F5B4E41.jpegBBC2D12A-8597-4933-A02A-3F694786B682.jpeg

Posted by corth 22:04 Archived in South Africa Tagged cape township Comments (0)

Crocodile Creek und Cape Town

der mit den Crocodilen spielt

sunny 29 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Auf dem Weg zum King Shaka International Airport haben wir einen Zwischenstopp auf der Krokodil Farm gemacht. Crocodile Dundee lebt hier weiter. Sonja hat einem Krokodil Baby aus dem Ei geholfen. Wir konnten die Krokodile und Alligatoren aus nächster Nähe betrachten. Unser Guide lebt für die Tiere und trotz einiger Blessuren wagt er sich zu den Kokodilen hinab. Einige Bissspuren zeugen davon.
9A6CB8DF-921B-4DF8-9B3B-6D17E2F4DAE2.jpegC2DE50E5-F680-41DB-8871-9B3EAE9B8AFA.jpeg60D231A4-E0A6-4B1B-8C03-AE80729A26EC.jpegC28854CA-AC0D-445B-93F9-65806097983F.jpeg

Danach weiter zum Airport. Der Flughafen ist nach dem großen Zulu König Shaka benannt. Hier in seiner Provinz Kwa Zulu Natal eine Legende. Die Flieger von Mango sehen herrlich Orange aus.
F0EB962B-B6E4-4612-8DAF-B62537C621EB.jpegA32DC4E8-D203-4859-ACED-146579A35EF0.jpeg
Jetzt sind wir in Cape Town und sind gespannt, was uns erwartet.
41899196-5EE5-4FA2-AB57-1C77EC454C38.jpeg

Posted by corth 23:21 Archived in South Africa Tagged airport crocodile Comments (0)

Salt Rock und Umlhanga

weiter die Küste runter bis kurz vor Durban

sunny 32 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Mittwoch sind wir bis Salt Rock gefahren. Von dort sind es nur wenige km bis zum King Shaka International Airport. Hier reiht sich ein Strand an den anderen bis Durban. Umlhanga hebt sich durch seinen Leuchturm und dem historischen Oyster Box Restaurant hervor. Leider den High Tea verpasst.
Durban ist von hier aus in 20 Min zu erreichen.
10843054-98EA-48A0-AAC6-0B0AED9C6DC1.jpeg78B9BCF8-1E88-45DB-A66D-EE3B0F7E4DD6.jpegE078D424-5D49-4E98-8684-E80557BCB75F.jpegDCD9E5E8-2C71-49E8-ABA8-56A47D7CCFBB.jpeg
90_BE5C2599-2F4C-4269-9DD9-086F8698E5DD.jpeg

Posted by corth 13:12 Archived in South Africa Tagged coastal Comments (0)

Hluhluwe-iMfolozi-Park

unsere letzte Safari

overcast 31 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Weil wir so von den Tieren begeistert sind, lassen wir uns heute um 4 Uhr morgens abholen. Es geht dann in den 50min entfernten Hluhluwe-iMfolozi-Park. Der Park ist älter als der Kruger Nationalpark und eines der ältesten Wildschutzgebiete Afrikas und liegt im zentralen Zululand in der Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika.
Wir waren mit unserem Guide Jeff (wurde schon mal im deutschen 'Spiegel' vorgestellt) pünktlich um 5 Uhr am Gate! Dann 6 Stunden Tiere schauen,fantastisch! Zwischendurch eine Kaffepause mit wunderbarem Ausblick. Zebra,Rhino's, Büffel, Giraffen, Elephants, Adler, Warzenschweine ... alles dabei. Das hat sich gelohnt und nachmittags noch an den Strand.
EE084E5F-DD2E-4CCE-910F-2509EA37C13B.jpegD84001BE-BBEB-40D4-9836-2CECAFEEAC8C.jpeg5584C9EA-6072-4159-8826-248636724BB7.jpeg2CB5CDC0-8D8B-4EE5-AC22-35120174967B.jpeg502492DE-4FF8-4E49-935C-096FA8D1F1B0.jpeg
1DE02D65-8B14-4D70-BDA3-9A9C8267F616.jpeg06985AE7-9DA1-4FF7-AA29-7E697B0F614C.jpeg
D392D841-2C9F-4520-A2C5-F857F14C736E.jpegC4695B75-C11B-427A-B5C9-991384A01E6F.jpeg7173B681-1170-49E6-817A-40028FA672B7.jpeg
A3121639-C478-4A33-8A54-3373E319E3AE.jpeg97683838-421A-4031-8DB7-50CCA149B5C2.jpegEA86E358-5112-4FEA-B92C-59F8F9DF3F89.jpeg

Posted by corth 20:57 Archived in South Africa Tagged wildlife hluhluwe Comments (0)

iSimangaliso-Wetland-Park

Wunderwelt der Tiere

sunny 32 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

Der iSimangaliso Wetland Park ist ein Nationalpark an der Ostküste der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Unser Guest House in St. Lucia ist 2km vom Eingang entfernt. Wir sind his zum Cape Vidal, einer see schönsten Strände, die wir gesehen haben. Die Tiervielfalt ist wieder beindruckend.
Nachmittags war dann Bootstour auf den St.-Lucia-See angesagt. In den Feuchtgebieten leben die größten Krokodil- und Flusspferdbestände Südafrikas. Hippo Herden haben wir reichlich gesehen. Manche besuchen auch das Städtchen St. Lucia in der Nacht auf und werden Townies genannt. Mit einer Länge von 40 Kilometern und einer Breite von bis zu 21 ist es der größte See Südafrikas.
Am Cape Vidal sind viele Vervet Monkeys und hast du nicht gesehen, ist meine Mango stibitzt.
EF1BF684-3A73-4256-AFE0-B106EB5DC3F7.jpeg165A5A2A-B24F-4CF4-86BE-F460275A4FB2.jpeg0B42C5F5-5A62-4EDE-85D6-F1AB4BDB97A0.jpeg5FCA2FE6-44BF-48C7-A886-15196B97F224.jpegB4274CF0-20DB-4EBD-A18C-804346149B68.jpegED6E24B9-9CB6-452B-9BBF-B85F1263AC5E.jpegFABB85A5-36F4-44AF-9517-7F92DD138F33.jpeg8DDA4601-7AC6-4514-9C22-5F98D4440599.jpeg6EB040FE-2993-4B2D-B223-56301D6D04AF.jpeg82F3C54F-16D2-4DDC-AA92-5485E4069089.jpeg

Posted by corth 20:47 Archived in South Africa Tagged isimangaliso Comments (0)

Saint Lucia Estuary, Kwazulu Natal

Indischer Ocean und Wetland Park

sunny 29 °C
View South African hautnah on corth's travel map.

St. Lucia ist eine kleine Stadt mit Zugang zum iSimangaliso Wetland Park und am indischen Ocean gelegen. Hier fühlen sich Flusspferd und Krokodile sehr wohl.
P1121029.JPGP1121005.JPGP1121038.JPGP1121044.JPGP1121007.JPGP1121011.JPG3FCCD211-CC7C-477F-AC98-5CC0EE90C8FF.jpeg

Posted by corth 22:47 Archived in South Africa Tagged lucia Comments (0)

(Entries 1 - 10 of 17) Page [1] 2 » Next